1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer
 x 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

 


Die Neue Edition mit einem Debütalbum

streng limitiert (500) und nummeriert

mit "DOWNLOAD CARD"


ab sofort lieferbar




WOOD RIVER  

 
Die neue Gruppe der Echo-Preisträgerin Charlotte Greve
jetzt auf EDITION LONGPLAY 

 

Dazu schreibt das Magazin LP:


„Das in New York beheimatete Quartett scheint einen unentdeckten Weg durch das Dickicht des Jazz gefunden zu haben, der bisher noch nicht beschritten wurde….Wood River: Mitreißend, fordernd, magisch – schon jetzt ein Favorit für das heißeste Jazz-Album 2015.“


Ralf Henke in „LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl Kultur“ 2/15

 

Charlotte Greve – Saxophon, Stimme, Keyboard

Keisuke Matsuno – Gitarre

Simon Jermyn – Bass

Tommy Crane – Schlagzeug



Cover Art   JULIA SCHMIDT























 

Wood River heißt das neue Projekt der Saxophonistin Charlotte Greve ( ECHO AWARD 2012) und des Gitarristen Keisuke Matsuno. Die Band, die Anfang 2014 in Brooklyn, NY gegründet wurde, veröffentlicht jetzt ihr Debutalbum beim Label Edition Longplay von Rainer Haarmann  (Erscheinungsdatum: 1. Februar 2015).


Cover EL12 
Die Musik von Wood River passiert in Schichten - Melodien, Soundfragmente und Rhythmen werden übereinander gestapelt und entwickeln sich dabei zu einem einzigen großen Instrument, bei dem man manchmal nicht genau weiß, welcher Klang von wem erzeugt wird. Die Stücke führen ein Eigenleben, entfalten sich in einer kollektiv erzeugten Wand aus Klang und schweren Schlagzeugbeats und erreichen ihre Zuhörer in dunkler, aber eleganter Schönheit.

Charlotte Greve, die hauptsächlich durch das „Lisbeth Quartett“ bekannt ist, und Keisuke Matsuno vom „Trio Schmetterling“ spielen diese Musik mit dem aus Dublin stammenden Bassisten Simon Jermyn (regelmäßig zu hören mit Loren Stillman, Jim Black) und dem aus St. Louis kommenden Schlagzeuger Tommy Crane (Aaron Parks Trio, Ambrose Akinmusire).

Alle vier leben in New York und machen Musik, die der Altsaxophonist Andrew D’Angelo in den Liner Notes der LP so beschreibt:

 

“As I listen to ‘Wood River’ I keep coming back to the vision of a landscape – one of those paintings that seem simple enough when you first look at it but once you really ‘dig in’ you find the painting bursting with life and emotion. (…) The musicians are living outside the established boundaries and create beautiful music that is reaching out into the ether while still tethered to musicality. (…) They listen to each other resulting in the whole being greater than the sum of its parts- ‘Wood River’ creates beauty here, and this album has a pulse and a feel to it that is energetic bliss.”

 

Die LP “Wood River” ist die 12. Veröffentlichung des Labels Edition Longplay und erscheint am 1. Februar 2015. Sie ist limitiert auf 500 nummerierte Exemplare und enthält außerdem eine Download Card.

Bestellungen über www.editionlongplay.com, überDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder den LP – Fachhandel.
 
 

 

EIN GELUNGENES & GROßARTIGES AUFTAKTKONZERT ZUR EDITION LONGPLAY LP 11 ALAN BROADBENT: 
Kieler Nachrichten vom 17.10.2014

Foto by Rolf Kißling

Phil Steen - Alan Broadbent - Rainer Haarmann – Kai Bussenius


 

RELEASE KONZERTE - EDITION LONGPLAY

Alan BROADBENT (SOLO PIANO)

„ JUST OF OF THOSE THINGS“ / COVER-ART MARTINA GEIST

 

EL 11 Cover by Martina Geist Photo by: Juan Carlos Hernandez

 

MITTWOCH 15. Oktober 20.00 Uhr KULTURFORUM KIEL

&

MONTAG 10. NOVEMBER  20.00 Uhr JAZZFESTIVAL SAARBRÜCKEN

 

Nach einem ausverkauftem Konzert im letzten Jahr ist es gelungen, den 2-fachen Grammy Award Gewinner Alan Broadbent erneut für Kiel zu gewinnen. Am Mittwoch, den 15. Oktober 2015 wird er als Solist und mit seinem Trio ein Konzert anlässlich der Veröffentlichung seiner neuen LP „Just One Of Those Things“ geben, welche auf dem Label EDITION LONGPLAY des ehemaligen künstlerischen Leiters des JAZZBALTICA Festivals Rainer Haarmann erscheint.

Alan ist nicht nur ein vielgepriesener Arrangeur und Orchesterleiter, was seine zweifache Grammy Auszeichnung ebenso belegt wie die Zusammenarbeit mit Größen aus Jazz und Pop wie Woody Herman, Shirley Horn, Natalie Cole, Diana Krall, Paul McCartney etc.

Er ist auch ein großartiger und unverwechselbarer Pianist.  In jahrzehntelanger Zusammenarbeit mit dem unvergesslichen Charlie Haden und seinem Quartet West hat er dies nachdrücklich unter Beweis gestellt. Unvergessen sein Zusammenspiel mit Haden und einem Schleswig-Holsteinischen Jugendorchester bei JazzBaltica 2000. Charlie Haden feierte ihn als „einen der wohl originellsten Improvisatoren des Jazz“.

 

So erhielt Alans letzte Solo CD „Heart To Heart“ die sehr seltene 5–Sterne Auszeichnung des Down Beat Magazins und auch des britischen Jazz Journals.  Sein Soloauftritt beim St. Emilion Jazz Festival wurde vom Magazin Jazzman zum besten Jazzkonzert 2012 in Frankreich gewählt.

 

Alan Broadbent (piano) – Phil Steen (bass) – Kai Bussenius (drums)

15. Oktober 2014 – 20:00 Uhr – VVK 19 (20,90) Euro und AK 22,00 Euro

KulturForum, Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

 

Kartenvorverkauf: Tourist Information Kiel
Andreas-Gayk-Straße 31, Telefon 01805 - 65 67 00 (0,12 Euro/Minute, täglich 8 - 22 Uhr)

Karten online: http://ksc.v-server.tng.de/htdocs/Tickets/



Weitere Termine von Alan Broadbent in Deutschland sind 

7.11.2014 Jazzfest in München   |  
hier erfahren sie mehr

8. - 25.11.2014 Saarbrücker JazzFestival   |   hier gehts zu den Infos

 

 

 

Die EDITION LONGPLAY LP „JUST ONE OF THOSE THINGS“  entstand in Zusammenarbeit mit der Stuttgarter Künstlerin MARTINA GEIST. Zur LP und den Special Edition ( Unikat – LP und Original – Holzdrucken von Martina Geist) siehe:  www.editionlongplay.com

Erstmals erscheint diese Edition Longplay PL 11 mit einer mp3 Download Karte zum kostenlosen Download aller Stücke der LP.

 

Am 24. März 2015 findet ein weiteres Release Konzert Alan Broadbent im A-Trane Berlin satt. 

Weitere Infos dazu folgen bald.

 

Coverebild America the beautifulSoeben ebenfalls erschienen als CD:
ALAN BROADBENT & NDR BIGBAND

AMERICA THE BEAUTIFUL

Jan Matthies Records
JMR 201401
www.janmatthiesrecords.com

 

 

 

 

 

 


 

Die Galerie der ersten 10 Edition Longplay LPs:


10 x Edition Longplay Galerie 10 x Edition Longplay Galerie

 

 

 

 

 

 

  

 

Rahmen für die Edition Longplay LPs erhalten Sie über:
http://www.jpc.de/LP-Rahmen 

 

 

 

Am 1. Oktober 2014 erscheint Edition Longplay LP 11 erstmals inklusive mp3 download Karte 


Edition Longplay 11 Karte

  

ALAN BROADBENT SOLO PIANO 

„ JUST ONE OF THOSE THINGS“ 

COVER – ART: MARTINA GEIST

 

EL11Die neue Solo Einspielung von Alan Broadbent „Just One Of Those Things" belegt in eindrücklicher Form: Alan ist nicht nur ein vielgepriesener Arrangeur und Orchesterleiter, was seine zweifache Grammy Auszeichnung ebenso belegt wie die Zusammenarbeit mit Größen aus Jazz und Pop wie Woody Herman, Natalie Cole, Diana Krall, Paul Mc Cartney etc., er ist auch ein großartiger und unverwechselbarer Pianist. In jahrzehntelanger Zusammenarbeit mit dem unvergesslichen Charlie Haden und seinem Quartet West hat er dies nachdrücklich unter Beweis gestellt. Charlie Haden feierte ihn als „einen der wohl originellsten Improvisatoren des Jazz".

So erhielt Alans letzte Solo CD „Heart To Heart" die sehr seltene 5–Sterne Auszeichnung des Down Beat Magazins und auch des britischen Jazz Journals. Sein Soloauftritt beim St. Emilion Jazz Festival wurde vom Magazin Jazzman zum besten Jazzkonzert 2012 in Frankreich gewählt.

Seine neue Soloeinspielung auf der Vinyl Edition Longplay belegt diese Ausnahmestellung nachdrücklich. Seine Improvisationen über Stücke von Cole Porter und Pianogrößen wie John Lewis und Dave Brubeck bis hin zu Elvis Costello erweisen ihn erneut als einen Meister ebenso sensibler wie nachdrücklicher Neuinterpretationen und grenzenloser Kommunikation. Er ist, wie es Tobias Richtsteig in seinen Liner Notes formuliert, ein „Storyteller". In kongenialer Weise korrespondiert dazu die stille und sensible Holzschnittkunst der Stuttgarter Künstlerin Martina Geist in „spannungsvoll bildräumlicher Kommunikation" (Werner Meyer).

Erstmals liegt jedem Exemplar der auf 500 Stück limitierten LP eine mp3 Download Karte bei. 

Außerdem erscheint eine auf 4 Exemplare limitierte Unikat–LP zum Preis von 190,-- Euro (inkl. der Edition Longplay LP 11) mit weiteren zwei Stücken, die allein in dieser Form veröffentlicht werden. 

Von Martina Geist erscheinen 9 Unikat – Handabzüge des Cover – Holzschnittes zum Preis von 380,-- Euro (inkl. LP). 

Die LP ist im gut sortierten Fachhandel sowie über den Herausgeber Rainer Haarmann zu beziehen, die Sondereditionen nur über Rainer Haarmann. 

Weitere Infos über Rainer Haarmann / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am Mittwoch, den 15. Oktober in Kiel und am Dienstag, den 11. November in Saarbrücken, spielt Alan Broadbent LP Releasekonzerte.
Weitere Konzerte aktuell auf www.alanbroadbent.com.

 

Coverebild America the beautifulSoeben ebenfalls erschienen als CD:
ALAN BROADBENT & NDR BIGBAND

AMERICA THE BEAUTIFUL

Jan Matthies Records
JMR 201401
www.janmatthiesrecords.com

 

 

 

 

 

 


 

Alle Inhalte Copyright Rainer Haarmann wenn nicht anders bezeichnet